Muntermacher für müde Augen

  • 10 Jahren ago
  • 8638 Views
  • 1 0

Der allmorgendliche Blick in den Spiegel hält die ein oder andere böse Überraschung breit. Zerknitterte Gesichtszüge, rote, gereizte Hautstellen und kleine, müde Augen, die von feinen Fältchen umrahmt sind.

Die Haut unterliegt einem Alterungsprozess, den die meisten von uns gerne komplett stoppen würden. Dies gelingt zwar leider nicht, aber dennoch gibt es den einen oder anderen kleinen Helfer, der die Hautalterung zumindest merklich verlangsamen kann. Wer nicht auf die vor allem unter VIPs immer beliebter werdende Botox-Spritze zurückgreifen möchte, dem eröffnet sich die große Welt der Augenpflegeprodukte.

Warum es ausgerechnet für die Augenpartie spezielle Cremes und Lotionen gibt, ist schnell erklärt. Die Haut um die Augen herum unterscheidet sich von der restlichen Gesichtshaut. Sie ist um ein vielfaches dünner und hat kaum Unterfettgewebe. Zudem ist die Anzahl der kollagenen und elastischen Fasern in diesem Bereich sehr gering, wodurch es hier schneller als beispielsweise an der Mundpartie zur Hauterschlaffung kommen kann.

Um die empfindliche Haut um die Augen entsprechend ihrer Anforderungen zu pflegen, sollten Sie bereits bei der Reinigung auf die richtigen Produkte zurückgreifen. Spezielle Augen-Make-up Entferner reinigen sanft und pflegen dank Ölanteil. Vermeiden Sie zu starkes Reiben sondern streichen Sie vorsichtig von außen nach innen. Nach der Reinigung sollten Sie noch eine hochwertige Augenpflege Creme verwenden. Hier gibt es viele verschiedene Produkte wie zum Beispiel Gels, Cremes, Augenmasken oder flüssige Pflegeprodukte in Ampullen. Empfehlenswert sind in der Regel Produkte auf rein pflanzlicher und nicht auf Mineralöl Basis. Tragen Sie das ausgewählte Pflegeprodukt mit einem sanften Klopfen auf, das tut der empfindlichen Haut gut.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.