Schlafsofas schonen den Rücken

  • 8 Jahren ago
  • 8707 Views
  • 0 0
Schlafsofas schonen den Rücken

Die „zwei in eins“-Schlaf-Sitz-Gelegenheit

Schlafsofas gehören zu den praktischsten Möbeln, die der Markt seit Jahrzehnten zu bieten hat. Gerade in kleineren Zimmern oder Wohnungen bietet sich dieses Möbelstück besonders gut an: Tagsüber ist es eine bequeme Sitzgelegenheit und abends wird es üblicherweise mit wenigen Handgriffen zu einem gemütliches Bett umfunktioniert. Damit der Rücken während des Umbaus keinen allzu hohen Anforderungen ausgesetzt ist, sollte darauf geachtet werden, dass keine schweren Teile hin und her gehoben werden müssen, um aus dem Sofa ein Bett zu fertigen. Eine ausziehbare Liegefläche schont den Rücken. Insbesondere, weil qualitativ hochwertige Schlafsofas über eine harte Matratze verfügen sollten.

Matratze und Lattenrost

Gute Matratzen haben mitunter ein immenses Eigengewicht, so dass es dem Rücken auf Dauer schaden könnte, wenn die Matratze jeden Abend und Morgen kompliziert umgeklappt werden müsste. Desweiteren ist ein integrierter Lattenrost unverzichtbar. Nichts ist schlimmer während der Nacht, wenn der Rücken durchhängt und nicht die geringste Konstante unter dem Körper zu spüren ist. Je hochwertiger der Lattenrost im Schlafsofa ist, desto schonender ist das Schlafen auf ihm. Einige Schlafsofas bieten den weiteren Komfort, dass sich der Lattenrost, also die Liegefläche, hochklappen lässt, um tagsüber das Bettzeug darunter zu verstauen.

Den Rücken schonen

Wer Probleme mit seinem Rücken hat, sollte demnach besonders darauf achten ein komfortables Klappsofa zu erwerben. Dieses lässt sich ohne zu bücken mit einem leichten Handgriff von einem Bett zum Sofa umfunktionieren.

Das Hochklappen belastet den Körper normalerweise nicht, sofern eine Seite des Lattenrosts aufliegt und nur die gegenüber liegende Seite hochgeklappt werden muss, um den Stauraum zu nutzen. Über Nacht können in einem solchen Stauraum zum Beispiel Kissen oder eine Tagesdecke, die tagsüber zur Dekoration genutzt werden, untergebracht werden.

Gastfreundschaft

Da Schlafsofas oftmals als Gästebetten dienen, heißt das nicht, dass sie keine allzu hohe Qualität aufweisen müssen, nur weil sie nicht jede Nacht genutzt werden. Auch Gäste sollen sich während der Nachtruhe und am nächsten Tag wohl fühlen. Sie sollen sich willkommen fühlen und gern über Nacht bleiben. Insofern sollten Schlafsofas grundsätzlich über eine harte Matratze, einen integrierten Lattenrost und eine einfache Handhabung verfügen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MEDICLIFE.DE Menü