Medizintourismus in der Türkei – Haartransplantation

  • 4 Wochen ago
  • 141 Views
  • 2 0
Medizintourismus in der Türkei - Haartransplantation

Medizintourismus in der Türkei – Haartransplantation

Die Türkei zählt zu den Spitzenreitern im globalen Medizintourismus. Dazu kommen reizvolle Angebote im Reiseverkehr und Tourismus. Mit einer Flugzeit von nur 3 Stunden von Deutschland, Österreich oder der Schweiz, ist die Türkei das beliebteste Urlaubsziel mit hochwertigen Angeboten für viele Urlauber.

Der Verlust des Kopfhaares ist für unzählige Menschen eine große Qual

Einzig eine Haarverpflanzung kann dauerhaft entgegenwirken. Die Kosten können in Deutschland, je nach Anzahl der Haarwurzeln, bis zu 10.000 Euro und mehr betragen. Das ist für viele Leidtragende zu teuer, ja oft sogar unbezahlbar. Ein Ausweg aus dieser Misere ist die Haartransplantation in Istanbul. Hier werden Haartransplantationen für bis zu 80 Prozent günstiger angeboten.

In der Metropole am Bosporus herrscht ein reger Wettbewerb, unter den sich auch Scharlatane mischen. Damit der Medizintourismus in der Türkei ergebnisreich verläuft und Patienten den richtigen Haarspezialisten finden, befürwortet Dr. Abdulaziz Balwi umfassende Auskünfte und Referenzen.

Ein Meister seines Fachs erfüllt sämtliche Qualitätsmerkmale

Derzeit führt Dr. Balwi alle Behandlungen einzig in der Istinye Üniversitesi Hastanesi Klinik durch, welches weltweit hohes Ansehen genießt. Bei Elithairtransplant arbeitet er nach internationalen Kriterien und mit den aktuellsten Gerätschaften. Seit 2006 wurden hier etwa 20.000 Transplantationen an Kopfhaaren oder am Bartwuchs durchgeführt.

Der 34-jährige Chefarzt absolvierte 2010 sein Studium. Er kann eine erstklassige Ausbildung, eine langjährige Berufserfahrung sowie internationale Bestätigungen aufzeigen. Sehr wichtig sind ihm Forschung und Weiterentwicklung. Obendrein bildet er ständig neue Ärzte aus.

Zum Fachgebiet von Dr. Balwi gehören beispielsweise die schonende FUT-Haartransplantation mit einer Narbenkorrektur. Oder die Perkutan-Technik zusammen mit der FUE-Methode. Dr. Balwi operiert höchstpersönlich und beweist jederzeit viel Sensibilität. Die Behandlungsverträge werden individuell aufgesetzt. Hierfür bietet der Mediziner Männern und Frauen gegen Haarausfall verschiedene Pakete ab 1.799,00 Euro an. Neben den Möglichkeiten einer Übertragung von Haarfollikel gibt es einen VIP-Transfer-Service sowie eine Unterkunft in einem 4-Sterne-Hotel. Nur die Flugkosten tragen die Patienten. Der Mediziner bietet einen 24-Stunden-Service nebst Vor- und Nachbehandlung an, worauf er eine 30-jährige Garantie gewährt!

Medizintourismus in der Türkei – mit deutschsprachigem Kundenservice

Für eine Haartransplantation in Istanbul sind der aufmerksamkeitsstarke Dr. Balwi und dessen freundliches, hochqualifiziertes Team, dem stets ein Dolmetscher zur Verfügung steht, eine hervorragende Wahl. Insoweit eine Vererbung oder eine Erkrankung dahintersteckt und genügend Spenderhaar vorhanden ist, kann der Haarausfall nahezu gestoppt werden. IT-Spezialisten sorgen für Internetpräsenz und zahlreiche Videos, die das operative Spektrum exakt erklären. Auch in Deutschland gibt es Anlaufstellen.

In allen Angelegenheiten mögen sich die Patienten bei Elithairtransplant gut aufgehoben fühlen. Nach der Behandlung sollen sie rundum glücklich mit ihrem üppigen Haarwuchs sein.

Sie sehen, wenn Sie betroffen sind und oben genannte Empfehlungen beachten, kann Medizintourismus in der Türkei für Sie zu einem lohnenswerten Ereignis werden! So verbindet man Medizin mit Tourismus!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MEDICLIFE.DE Menü