Alkohol im Sommerurlaub und die Gefahren

  • 09.07.2010
  • 8568 Views
  • 1 0

Egal ob der Sommerurlaub zu Hause oder im Ausland stattfindet, bei hohen Temperatur kann der Alkohol-Konsum schnell gefährlich werden. Durch die Hitze und den erhöhten Wasserbedarf wird der Alkohol schneller von Ihrem Körper aufgenommen. Somit könnten Sie schon von einer geringen Menge beschwipst werden. Besonders gefährlich wird es, wenn Sie den ganzen Tag über nicht viel Wasser zu sich genommen haben oder wenig gegessen haben. Bedenken Sie, dass Alkohol die Niere zum Arbeiten bringt und diese wiederum die Ausscheidung von Flüssigkeit antreibt. Des Weiteren werden durch Alkohol, insbesondere durch Wein, Ihre Blutgefäße erweitert, was wiederum bei Hitze den Körper noch mehr belastet.

Was Sie auf keinen Fall tun sollten

Sie sollten nicht auf leeren Magen Alkohol trinken. Sorgen Sie stets dafür, dass Ihr Körper mit den wichtigsten Vitaminen und ausreichender Energie versorgt ist. Das Essen sollte also nicht nur nahrhaft sondern auch gesund sein. So kann Ihr Körper am besten mit dem Alkohol umgehen. Des Weiteren sollten Sie im Urlaub niemals Alkohol zu sich nehmen um ihren Durst zu stillen. Auch wenn es sich dabei nur um Mixgetränke handeln sollte, bevorzugen sie stets Wasser oder leichte Schorlen um ihren Körper mit Flüssigkeit zu versorgen. Alkohol-Konsum sollte nur zusätzlich stattfinden und kein Durstlöscher sein. Wenn Sie Alkohol trinken, bleiben Sie dabei nicht in der prallen Sonne. Ihr Körper schwitzt vermehrt, sie verlieren Wasser und trinken noch mehr Alkohol. Bedenken Sie, das Ihr Körper durch die Sonne und den Alkohol doppelt belastet wird.

Der richtige Umgang mit Alkohol an heißen Sommertagen

Sie müssen nicht gänzlich auf Alkohol-Konsum während Ihres Urlaubs verzichten, jedoch sollte Sie dabei einige Dinge beachten. Trinken Sie immer zu Wasser oder auch mal einen Kräutertee. Ihr Körper hat einen höheren Bedarf im Sommer, weil er einen Großteil wieder aus schwitzt. Des Weiteren sollten Sie morgens, wenn Sie den Abend zuvor getrunken haben, reichlich frühstücken um Ihren Körper wieder aufzubauen. Bedenken Sie, dass Sie auch einen höheren Salzbedarf haben, den Sie über die Nahrung problemlos decken können und sollten. Verlegen Sie Ihren Alkohol-Konsum auf den Abend, wenn es kühler geworden ist und gewöhnen Sie Ihren Körper langsam an die Wirkung des Alkohols.

All Comments

  • Wirklich gute Tipps. Man merkt oft selber wie einem schon ein Bier zu Kopf steigt wenn es heiß ist. Alkohol als Durstlöscher wäre wirklich falsch!

    Annemarie 13.07.2010 14:07 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.