Sportverletzungen und degenerative Gelenkerkrankungen

  • 5 Jahren ago
  • 3432 Views
  • 0 0
Sportverletzungen

So mancher von uns kennt das, man kommt vom Tennis oder Golfen, hat gerade mit Freunden oder im Verein musiziert oder schlicht die tägliche Arbeit am Computer im Büro erledigt und nun schmerzt der Ellenbogen. Oftmals ist hier die Diagnose Tennis-Ellenbogen. Diese Erkrankung tritt häufig durch lange, monotone Arbeiten und Betätigungen auf. Nun braucht man Experten an seiner Seite, welche den schmerzenden Ellenbogen wieder heilen können.

Die ARCUS Kliniken Pforzheim sind spezialisiert auf degenerative Gelenkerkrankungen und Sportverletzungen aller Art. Auf diesem Gebiet sind sie deutschlandweit führend. Bekannt ist die individuelle, auf das persönliche Krankheitsbild eines jeden einzelnen Patienten eingehende, hochmoderne Behandlungsmethodik. In den ARCUS Kliniken Pforzheim kommen bei degenerativen Gelenkerkrankungen wie der Diagnose Tennis-Ellenbogen Kernspin- und Computertomographie zum Einsatz. Da der Tennis-Ellenbogen, meist auch Tennisarm genannt, mehr ein Symptom ist, als ein Krankheitsbild, wird hier in den Sportkliniken in erster Linie gegen die Entzündung der Muskulatur im Ellenbogen und den anliegenden Gebieten gearbeitet. Dies geschieht im frühen Stadium der Erkrankung mittels Krankengymnastik und gegebenenfalls mit Hilfe von Medikamenten, welche gegen die Entzündung wirksam sind. Weitere Behandlungsmethoden sind spezielle Bandagen, zum Beispiel das Kinesio Taping oder auch Elektro- und Wärmetherapie.

In der Regel tritt schon durch diese Massnahmen und eine gezielte Ruhigstellung des erkrankten Körperteils eine rasche Besserung ein und auch die komplette Ausheilung ist zu erwarten. Sollte allerdings die degenerative Gelenkerkrankung länger andauern und man nicht rasch nach Abhilfe gesucht haben, kann sich die Behandlung auch etwas in die Länge ziehen und eine Operation als letzte Möglichkeit ist nicht ausgeschlossen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der Technologie, welche auf dem neuesten, innovativen Stand ist, werden diese Operationen sehr schonened, sozusagen als Routineeingriff vorgenommen. Nach der Operation steht einer raschen und kompletten Ausheilung nichts im Wege, da die Kliniken für exklusive Unterbringung gesorgt haben und somit die notwendige Ruhe und Entspannung für den Heilungsprozess gegeben ist.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MEDICLIFE.DE Menü