Parallelimport und Reimport von Arzneimitteln

  • 7 Jahren ago
  • 3584 Views
  • 1 0
Parallelimport und Reimport von Arzneimitteln

Für viele von Ihnen sind Fragen rund um die Themen Parallelimport sowie auch Reimport von Arzneimitteln vielleicht noch gar nicht aufgetaucht oder interessant geworden, dabei ist das ein Thema, was uns in Deutschland immer häufiger beschäftigt. Kein weiteres Land der EU verglichen mit Deutschland, hat ein so hohes Niveau an Arzneimittelpreisen. So kommt es immer häufiger vor, dass sich viele Menschen wichtige und benötigte Arzneimittel nicht mehr leisten können. Die Lösung für viele scheinen Reimportarzneimittel zu sein, welche hier in Deutschland zu einem erstaunlich niedrigen Preis angeboten werden und somit den Kauf von gesundheitsfördernden Medikamenten erschwinglich macht. Arzneimittel Import drückt also somit die Preise der Medikamente in Deutschland.

Die gute Nachricht für alle, die gerade Reimporten mit Skepsis gegenüberstehen ist, dass hier weder Qualität und auch Sicherheit vernachlässigt werden, denn Reimport-Arzneimittel sind originale Medikamente. Für einen Reimport wird in Deutschland ein Medikament unter einem anderen Namen für das Ausland produziert und in die jeweiligen Länder abgegeben. Die Arzneien, die speziell für die Länder produziert werden, gelangen dort aber grundsätzlich nicht in den Verkauf und zum Patienten, sondern dienen dem Rückverkauf nach Deutschland, um hier günstig an den Patienten abgegeben werden zu können. Die Medikamente sind bereits in Deutschland geprüft und zugelassen worden, damit Sie unbedenklich auf die kostengünstige Alternative der Reimporte zurückgreifen können.

Vielleicht ist für Sie die Bezeichnung Parallelimport bei Arzneimitteln ein noch nicht besonders weit verbreiteter Begriff, dabei haben diese Importe einen ganz einfachen Hintergrund. Hierbei werden Arzneimittel, die ihren Ursprung eigentlich in Deutschland haben im Ausland von ausländischen Pharmaunternehmen hergestellt. Die Medikamente dürfen sich im Wesentlichen nicht von den Auflagen der deutschen Pharmaunternehmen abheben und unterscheiden. Die Vorschriften der deutschen Pharmaunternehmen müssen diesen Medikamenten unbedingt entsprechen, um somit ein Plus an Sicherheit zu gewähren. Da die meisten Medikamente im Ausland wesentlich günstiger produziert werden können, haben Sie hiermit die Möglichkeit ein qualitativ ebenso hochwertiges Produkt, wie es dem deutschen Standard entspricht, zu einem geringeren Preis zu erwerben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.