Neue touristische Aspekte für den Arlberg

  • 9 Jahren ago
  • 850 Views
  • 0 0
Neue touristische Aspekte für den Arlberg

Jedes Jahr kommen zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland nach Österreich, um in der Region rund um den Arlberg einen Urlaub zu verbringen. Der Berg, der geografisch zwischen den beiden Bundesländern Tirol und Vorarlberg liegt, ist schon lange bei Touristen beliebt und bekannt. Vor allem in den Wintermonaten kommen viele von ihnen in die Skigebiete, um die perfekten Schnee- und Pistenverhältnisse auszunutzen, die dort Jahr für Jahr vorherrschen. Ein Urlaub am Arlberg gilt für viele jedoch auch als etwas Traditionelles und Wiederkehrendes. Viele Urlauber, die den Arlberg als Reiseziel für sich entdeckt haben, verbringen dort in regelmäßigen Abständen einige Tage im Rahmen ihres Urlaubsaufenthaltes. Dass dabei oft innige Beziehungen und Freundschaften mit den Einheimischen entstehen, gilt als durchaus positiver Nebeneffekt für die Region. Auch lässt sich nicht von der Hand weisen, dass die Skigebiete rund um den Arlberg vor allem auch bei Gästen aus dem Ausland beliebt sind. Einige dieser Orte bekamen im Laufe der Zeit das Image eines Nobel-Ski-Ortes zugesprochen und gelten so als beliebte Destinationen für ausländische Gäste.

Aufgrund der Tatsache, dass zu jeder Jahreszeit viele ausländische Touristen in der Region verweilen, wird von den touristischen Betrieben rund um den Arlberg auch ein gewisser internationaler Standard verlangt. Dieser Standard umfasst Bereiche der Gastronomie, Freizeitangebote, Hotels und Unterkünfte und viele andere Dinge, die damit in Verbindung stehen. Besonders in der Hotellerie hat man sich in den vergangenen Jahren Gedanken gemacht, wie man mit den sich ständig verändernden Bedürfnissen ausländischer Gäste am besten zu recht kommt. Als eine erste Initiative wurden viele Hotels und Pensionen am Arlberg zu Wellness-Hotels umgebaut. Der Aspekt Wellness ist bei einem Urlaub in Vorarlberg für Wintersportler auch dahingehend interessant, weil sie sich mit den damit einhergehenden Möglichkeiten als Ausgleich zum Sport gut erholen und entspannen können. Für viele Wintersportbegeisterte gibt es demnach nichts besseres, als sich nach einem körperlich anstrengenden Tag auf der Piste in eine finnische Sauna zu sitzen und anschließend im Hallenbad ein paar Runden zu schwimmen.

Mit der Möglichkeit den eigenen Urlaub in Vorarlberg ganz und gar dem Thema Wellness zu widmen, werden in der Zukunft auch viele Gäste in den Sommermonaten in die Region kommen. Neben den Angeboten in den Hotels steht ihnen dann natürlich auch eine herrliche Bergwelt mit vielen erschlossenen Wanderwegen und Wanderrouten zur Verfügung.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MEDICLIFE.DE Menü