Nahrungsergänzungsmittel – Vitamine und Mineralstoffe

  • 9 Jahren ago
  • 424 Views
  • 2 0

Vorteile, Anwendung und Wirkung

Nahrungsergänzungsmittel optimieren Ihre Ernährung in Form von Kapseln, Dragees oder Tabletten. Der Bedarf von vielen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen kann mit der täglichen Nahrung oft nicht gedeckt werden. Sie müssten beispielsweise am Tag 300 g Karotten essen um mit 4,3 mg an Vitamin A den Tagesbedarf von 1-5 mg zu decken. Haferflocken enthalten viel Vitamin B1. Mit 400 g täglich können Sie Ihren täglichen Bedarf von 2mg decken. Besonders zur Vorbeugung von einer Erkältung benötigt der Organismus viel Vitamin C als Nahrungsergänzung. 3 Orangen enthalten 180 mg an Vitamin C und sind ausreichend, um den täglichen Bedarf von 75-200 mg zu egalisieren. Grundsätzlich können auch bei einer gesunden Ernährung nicht alle empfohlenen Dosen dem Körper zugeführt werden. Bei einer Unterversorgung raten die Experten besonders den Risikogruppen zur Ergänzung der Ernährung mit verschiedenen Vitalstoffen.

Nutzen von Nahrungsergänzungsmitteln

Die Präparate zur Nahrungsergänzung fördern die Gesundheit, das Wohlbefinden, regen den Kreislauf an, steigern die Gedächtnisleistung und haben einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel und die Verdauung. Sie zeigen auch fördernde Eigenschaften bei der Regenerierung Ihrer Haut und beugen Beschwerden an den Gelenken vor. Die Vitalität der Menschen wird durch die positive Wirkung auf die Muskeln gefördert.

Welche Präparate sind indiziert?

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin A sorgen für ein normales Wachstum und steigern die Funktion von Augen, Haut und Schleimhaut. Ein erhöhter Bedarf an Vitamin A zur Nahrungsergänzung, besteht bei Menschen, die Alkohol trinken, Antibiotika einnehmen, oder mit der Antibabypille verhüten. Die zusätzlich Einnahme des Vitamins wird auch empfohlen, wenn Sie rauchen, oder Abführmittel benötigen.
Schwangere oder stillende Mütter brauchen den Anti-Stress und haben einen erhöhten Bedarf an Vitamin B1. Das Vitamin als Nahrungsergänzung ist wichtig für die Schilddrüsenfunktion und das Herz, beugt Leistungsschwäche vor, und steigert die Leistung des Nervensystems und den Kreislauf. Es ist das richtige Mittel für den Anti-Stress und wirkt positiv auf die Verdauung.

Vitamin C fördert die Abwehrkräfte und schützt die Zellen vor chemischer Zerstörung. Es beugt auch gut einer Erkältung vor. Bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die viel Vitamin C enthalten, werden Ihr Bindegewebe, Ihre Gelenke und Ihr Zahnschmelz aufgebaut. Ihr Nachtruhe ist ungestört. Außerdem sorgen die Vitalstoffe für eine schnellere Wundheilung und stabilisieren die Psyche. Die Präparate sorgen nach der Einnahme für eine angenehme Nachtruhe. Bei älteren Frauen unterstützen sie das Gedächtnis.
Die zusätzliche Einnahme von Vitamin D ist sinnvoll für Säuglinge und ältere Menschen. Die Vitalstoffe mit diesem Vitamin regeln den Kalzium- und Phosphathaushalt, und beugen Knochenverkrümmung und Muskelschwäche vor. Sie wirken auch positiv auf das Herz.

Bei Sehschwäche, Müdigkeit und Muskelschwund, versprechen Ihnen die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin E den Erfolg für eine bessere Vitalität. Die Vitalstoffe regulieren den Hormonhaushalt und die Cholesterinwerte. Sie sind wichtig für die Muskeln, die Blutgefäße und die Fortpflanzungsorgane. Auch die Leistung vom Gedächtnis wird gefördert.

Wenn Sie körperlich schwer arbeiten, Fieber haben, oder Kinder stillen, sorgen die Mittel mit Vitamin B3 für einen guten Schlaf und regulieren den Auf- und Abbau von Fett. Bei einem Mangel dieses Vitamins treten Zittern, Kopfschmerzen und Schleimhautentzündungen auf. Ein Kribbeln und ein Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen sind ebenfalls ein Anlass auf diese Vitalstoffe zurückzugreifen. Mit der zusätzlichen Einnahme von Vitalstoffen mit Vitamin B7 wird der Stoffwechsel für die Haut und die Schleimhäute gut unterstützt.

Haben sich auch bei Ihnen Symptome eingestellt, die auf eine Unterversorgung von Vitaminen hindeuten, dann ergänzen Sie Ihre Nahrung mit dem richtigen Vitalstoff.

All Comments

  • Der Artikel beschreibt neutral, wann Nahrubgsergänzungsmittel sinnvoll angewendet werden können. Eri st unbedingt weiter zu empfehlen.
    Danke, J. Förtsch

    J. Förtsch 17.12.2008 09:50 Antworten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MEDICLIFE.DE Menü